• Brennstoffe
    Pellets, Briketts, Hackschnitzel

Holzbriketts:

 

  • Heizwert ca. 5,2 kWh/kg
  • Ersetzen ca. 4 Ster Hartholz
  • Schüttgewicht ca. 550 - 650 kg/m3.
  • Durchmesser 75 mm
  • Palette 960kg Briketts
  • Einzelpack ca. 10kg
  • Hartholzbriketts
  • ohne Bohrung für lange Brenndauer

Vorteile von Briketts:

Briketts sind wie auch Pellets:

  • ein heimischer Brennstoff
  • krisensicher
  • C02-neutral

und haben auch:

  • geringe Restfeuchtigkeit, kleiner gleich 10 % (Scheitholz ca. 25 %)
  • hohen Heizwert
  • wenig Ascheanteil
  • geringer Platzbedarf zur Lagerung da "gepresste" Energie

Je glatter und fester eine Oberfläche ist, desto länger brauchen die Flammen, um sich "durchzufressen". Hartholz-Briketts werden oft aus feinen Schleifspänen (zum Beispiel Parkettherstellung) produziert; sie haben daher eine homogenere und festere Oberfläche. Nadelholz-Briketts werden hingegen oft aus Hobelspänen gepresst. Ihre Oberfläche ist grober und deshalb schneller zu entfachen. Sie eigenen sich daher zum Entfachen des Feuers und für eine schnelle Wärmeerzeugung; Hartholz-Briketts eher zum Gluthalten und für eine etwas längere Wärmeerzeugung.